NASA GmbH

Nach gerade einmal drei Monaten im Netz hat die neue Website der NASA GmbH die Erfolge Ihres Vorgängers bei Weitem übertroffen. Verantwortlich dafür ist die Bernburger Internetagentur Kreado.

Bereits während der Ausschreibung dieses anspruchsvollen Projektes konnte das Team um die Inhaber Matthias Schneider und Maxim Voronkov sowohl grafisch als auch technisch überzeugen.
Dafür erhielten sie den Auftrag, ein Portal zu entwickeln, dass die umfangreichen Vorgaben eines öffentlichen Auftraggebers komplett erfüllt und darüber hinaus noch dessen Image aufwertet.

Dazu Matthias Schneider, Geschäftsführer von Kreado: „Wir waren sehr positiv überrascht von der guten Kommunikation mit den Nasa-Verantwortlichen und möchten uns noch einmal bei der NASA GmbH für das entgegengebrachte Vertrauen und die kreative und angenehme Zusammenarbeit bedanken.“

Das Portal zur Vernetzung von Unternehmen, kommunalen Partnern, ÖPNV, Bahnliebhabern und Reisenden präsentiert sich seit dem Relaunch vor 3 Monaten nicht nur in einem zeitgerechten und freundlichen Design, sondern ist dank der barrierefreien Umsetzung auch für Sehbehinderte zugänglich. So wird sichergestellt, dass auch wirklich jeder Besucher uneingeschränkt auf die volle Informationspalette der NASA GmbH zugreifen kann.

Ads_BA_conditionalAD('CAD');

Und gerade in diesem Punkt geht die NASA GmbH als hundertprozentige Tochter des Landes Sachsen Anhalt, dank des integrierten Content Management Systems, neue Wege: neben allgemeinen Informationen über das Unternehmen selbst, können aktuelle Tarife, Streckeninformationen, Förderprogramme, Investitionsvorhaben, Umfragen oder spezielle Clubinfos immer aktuell abgerufen werden.

Damit die NASA-Mitarbeiter diesen Aufwand bewältigen können, integrierten die Spezialisten von Kreado das speziell für diese Zwecke angepasste Redaktionssystem Kreasfero 1.5. Dadurch sind nun auch fachliche Laien im Content Workflow eingebunden und können ohne spezielle Kenntnisse die Inhalte des neuen Portals pflegen und aktualisieren.

Neben der Integration des hauseigenen Presse-Tools wurde auch das interaktive INSA-Suchsystem in die neuen Seiten eingebunden, mit dessen Hilfe Reisende schnell und unkompliziert Fahrplanauskünfe aus dem gesamten öffentlichen Personennahverkehrsnetz der NASA erhalten können.

20.1.08 17:41

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen